A-Heime B-Heime

med. Fachgebiet, Alterskrankheiten

A-Heime B-Heime

Beitragvon pro integral am 05.01.2009 17:48

Kann mir jemand den genauen Unterschied zwischen A und B Heimen sagen?
pro integral
 
Alter: 45
Wohnort: Ballwil
Beiträge: 15
Registriert: 12.03.2008

Re: A-Heime B-Heime

Beitragvon knuffhuhn am 14.01.2009 19:32

Hi

Ich kenne den Ausdruck noch gar nicht.
1. könnte ich es mir so erklären, das ein Ausdruck ist, der unter der Hand gebräulich ist.
Frei dem Motto: gutes Haus - schlechtes Haus.

2. spekuliere ich, kleine Häuser - grosse Häuser. Also mit "Heimarzt" und ohne.

???
Freu mich auf Aufklärung

Christine
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
Albert Einstein
knuffhuhn
 
Alter: 38
Geschlecht: weiblich
Beiträge: 99
Registriert: 10.07.2005

Re: A-Heime B-Heime

Beitragvon pro integral am 15.01.2009 10:51

ich weiss nur, dass es mit den Bewohnertypen zu zun hat. Mehr oder weniger Behandlungspflege, Aufwand etc.
pro integral
 
Alter: 45
Wohnort: Ballwil
Beiträge: 15
Registriert: 12.03.2008

Re: A-Heime B-Heime

Beitragvon domiligu am 31.03.2009 19:56

... ?????? ich hab nur mal C- Heime gehört und das sind doch die, welche Menschen bereits ab 18 jahren aufnehmen können , oder ?????
domiligu
 
Alter: 44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Region Zofingen
Beiträge: 202
Registriert: 10.05.2006

Re: A-Heime B-Heime

Beitragvon perejil am 05.04.2009 21:28

Ob es ein A-Heim oder B-Heim oder C-Heim ist, hat damit zu tun wieviele Besa 4 eingestufte Patienten gepflegt werden dürfen.
Irgendwo habe ich es mal gelesen, aber finde im Moment nichts im Netz.
liebe Gr?sse
perejil
Benutzeravatar
perejil
 
Alter: 57
Geschlecht: weiblich
Beiträge: 14
Registriert: 28.10.2005


Zurück zu Geriatrie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron